SPD Endenich/Weststadt
SPD; Ortsverein:; Ehrenamt; Kommunalpolitik; Bonn

AG Klärschlamm

Unser Klärschlamm-Blog

Emissionen 3: Fast eine halbe Tonne Schadstoffe täglich aus dem Schornstein der MVA

Wir haben schon erläutert, dass die Ausschöpfung der Grenzwerte nur einen Aspekt der Schadstoffbelastung darstellt. Relevant ist auch die absolute Menge (Gesamtfracht), die eine Anlage emittiert. Bei der Bonner Müllverbrennungsanlage (MVA) sind dies pro Jahr 165 Tonnen. Jeden Tag kommt daher fast eine halbe Tonne (452 kg) aus dem Schornstein.

 Das ist kein Pappenstiel, wenn man zudem berücksichtigt, dass auch das Heizkraftwerk Nord, die Autobahn A 555 und die B 56 (Endenicher Straße) den Standort belasten. Allein an Stickoxiden stößt das HKW Nord weitere 294 Tonnen aus.

Quelle: Antworten des Tiefbauamtes auf Fragen aus den Fraktionen zur Klärschlammverbrennung (Drs.  1811289ST14 , S. 10)

Quelle: Antworten des Tiefbauamtes auf Fragen aus den Fraktionen zur Klärschlammverbrennung (Drs. 1811289ST14, S. 10)